Angesehene Auszeichnung der medizinischen Forschung

In der Kategorie Publication zeichnen wir publizierte Wissenschafts- und Forschungsarbeiten aus dem Bereich der Gastroenterologie und Hepatologie aus. Die angemeldeten Publikationen bewertet eine unabhängige internationale Expertenkommission, die zur Auszeichnung die drei Besten unter ihnen auswählt, und zwar auf der Grundlage der Neuheit und Bedeutung für den Bereich der Gastroenterologie in der Zukunft.

Im Jahr 2018 zeichneten wir in der Kategorie Idea auch innovative Gedanken aus, die auf der Grundlage der theoretischen Voraussetzung, der präklinischen oder klinischen Forschung, der individuellen Beobachtung oder von Erfahrungen mit Benutzung von „off-label“ zur neuen Verwendung bereits existierender Wirkstoffe führen können.

1993 erster Jahrgang des Dr. Bares Awards
48 Sieger
16 Jahrgänge

Wir zeichnen die medizinische Forschung bereits seit 1993 aus

Die internationale Auszeichnung des Dr. Bares Awards erlangt mit jedem Jahrgang größere Aufmerksamkeit von Gastroenterologen und Hepatologen aus ganz Europa. Die drei bedeutendsten wissenschaftlichen Arbeiten in der Kategorie Publication verkündeten wir zum letzten Mal im Jahr 2022.

Ausgezeichnete wissenschaftliche Arbeiten

2021

Ursodeoxycholic acid as a means of preventing atherosclerosis, steatosis and liver fibrosis in patients with nonalcoholic fatty liver disease

Colorectal Cancer Incidence and Mortality After Removal of Adenomas During Screening Colonoscopies

Relationship Between Viral Load of HDV RNA and Serum Level of HBsAg in Patients with Chronic Hepatitis B with Delta Agent

2019

A heterozygous mutation in GOT1 is associated with familial macro-aspartate aminotransferase

Expression profile of miR-17/92 cluster is predictive of treatment response in rectal cancer

PNPLA3 and RNF7 Gene Variants are Associated with the Risk of Developing Liver Fibrosis and Cirrhosis in an Eastern European Population

2017

Osteopontin: A non-invasive parameter of portal hypertension and prognostic marker of cirrhosis

Lipid-Induced Signaling Causes Release of Inflammatory Extracellular Vesicles from Hepatocytes

Magnetic resonance enterographic predictors of one-year outcome in ileal and ileocolonic Crohn’s disease treated with anti-tumor necrosis factor antibodies

2015

Prospective Evaluation of Ursodeoxycholic Acid Withdrawal in Patients With Primary Sclerosing Cholangitis

Prevalence of Liver Disease in Russia´s Largest City: A Population-Based study

Escherichia coli strains of phylogenetic group B2 and D and bacteriocin production are associated with advanced colorectal neoplasia

2013

Complete OATP1B1 and OATP1B3 deficiency causes human Rotor syndrome by interrupting conjugated bilirubin reuptake into the liver

Colorectal cancer screening in patients with ulcerative and Crohn’s colitis with use of colonoscopy, chromoendoscopy and confocal endomicroscopy

L-1 receptor antagonist ameliorates inflammasome-dependent alcoholic steatohepatitis in mice

Dr. Bares Award aktuell